Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

August 2016

Interaktive Karte gibt Überblick über "Wohngesundheit" in Deutschland

Die Bausparkasse BKM veröffentlicht aktuell eine interaktive Landkarte, in der 10 gesundheitliche Faktoren in einzelenen Regionen bewertet werden und bei der Wahl des künftigen Wohnraums wertvolle Hilfestellung leisten können.

 

Bewertet werden die Faktoren

  • Lebenserwartung,
  • Feinstaub,
  • Stickstoffdioxid,
  • Radon,
  • Grundwasser,
  • Lichtverschmutzung,
  • Lärm,
  • Bodenversauerung,
  • Ozon,
  • Hochwassergefahr,

die vom Nutzer einzeln oder in der Gesamtheit nach Postleitzahl abgefragt werden können.

 

Die Informationen und Daten basieren auf Forschungsergebnissen von u.a. dem Robert-Koch-Institut und dem Umweltbundesamt.

 

Abrufbar ist die Karte unter:

www.bkm.de

Eine Infografik der BKM - Bausparkasse Mainz.

 

Für Chemikaliensensitive fehlen leider Angaben zur regionalen Luft-Belastung vor allem durch  landwirtschaftlich verursachte Biozidbelastungen, aber auch gewerbe- und industriebedingte Raumluftbelastungen (vor allem VOCS); hier wissen wir zwischenzeitlich von Regionen, in denen ein ganzjähriger Aufenthalt für Umwelterkrankte definitiv unmöglich ist. Ebenso ist für EHS Kranke die Strahlenbelastung "elektromagnetische Belastung" nicht berücksichtigt - eine derartige Einbeziehung würde den Rahmen einer Übersichtskarte allerdings bei weitem sprengen und wäre nur in speziellen "Regional-Einzelkarten" möglich. Hier sehen wir noch die Möglichekit regionaler Serviceangebote, die angesichts der zunehmend Anzahl von Allergikern Umwelterkrankten sicherlich auch als "Marketinginstrument" nützen ließen.

Für die diesbezüglich Betroffenen empfehlen wir aktuell eine besondere individuelle  Baugrunduntersuchung (Standortauswahl) vor einer entsprechenden Kaufentscheidung

 

 

Aktuelle Publikationen 

EGGBI  Schriftenreihe zur Wohngesundheit

Informationen zu Wohngesundheit:

 

 

           kostenlose Beratungshotline 

 
          


 

 

 


 

 

 

 

 

 
 
 

 

 

 
                                                                                                                                                                                                                   2016   Redaktion Nachhaltigkeit Bau